Ennos kleine Hassparade

Wenn man sich politisch engagiert, dann bekommt man viel Zuspruch von Menschen, die sich selber nicht engagieren wollen. Nachdem ich gestern ein Video gepostet habe in dem ich mich über Rassisten aufrege, wurde dies auf Facebook 5 Millionen mal gesehen. Oft höre ich „Danke, ich traue mich nicht, das zu sagen!“ – Aber warum nicht? Macht es einfach. Die Leute müssen kapieren, dass man sie nicht mag! Das Feedback ist über 95% positiv, aber es gibt die Leute, die sich angesprochen fühle und deswegen verbal um sich schlagen. Hier mal ein paar Auszüge. Hält mich das vom weiter machen ab? Nein – genau wegen dieser Leute mache ich es ja. Stören mich die eintrudelnden Morddrohungen? Auch nicht. Damit habe ich jahrelang Erfahrung. Weitere Perlen der Weisheit auf Facebook, YouTube und gleich auch unter diesem Beitrag!

Was Sie da machen ist purer Faschismus!!! Wenn Sie sagen, es gibt kein „aber“, dann wollen Sie andere mundtot machen und sowas ist nunmal Faschismus ! Sie sind ein ungebildeter Volksschädling, leben Sie damit!

hast du dich eigendlich schon mal selber zugehört was für einen Blödsinn laberst ?

Was stimmt mit dir nicht

Ich finde IHRE Aussage zum Kotzen, Ich bin generell nicht gegen Echte Flüchtlinge nein aber was jetzt hier ist das sind Sozialschmarotzer, plötzlich kommen alle aus Syrien wo das größte Netz der IS ist, und sie wollen uns hier erzählen wir sin schlecht warum sind sie denn noch in Deutschland ?? ja weil es hier Bequem ist, sie sind grad mal um die 30 J, wissen überhaupt nicht was Not heist mit nem Goldenen Löffel im Mund geboren und die Akademiker sollen da bleiben und das Land verteidigen komisch nur das 80 % nicht mal lesen und scheiben können denn es gibt auch Afrikanische Länder die Flüchtlinge Aufnehmen, wir haben hier zu 90 % Nur kriminelle oder sind sie die Meinung daas wir es hinnehmen müssen das unsere Kinder vergewaltigt werden Rentner Überfallen werden( selbst erlebt )

Erst überlegen, dann reden!!!!

Spasst mit deinem video

Bist du behindert?! Lern die deutsche kultur und die deutsche geschichte du idiot!!!! Und hauptsächlich ham die amerikaner uns geholfen!!!! Also reiss dei maul ned soweit auf!!!! Geh dich vergraben du spasst!!!

HAHAHAHAHAHAHAHAHA Du Pisser hast garkeine Ahnung !! Stellst die Deutschen da als wären sie dreck..

Hauptsache Keine Ahnung haben aber Müll labern. Feier deine roten Haare auch null. Spann dich mal

Junge du hast so einen Dachschaden! Nimm von dem was du nimmst weniger und dann schau und hör dir mal den Mist an wo du erzählst!

Solch „aufmerksamkeitsgeilen“ Spinner wie dich sollte man die deutsche Staatsbürgerschaft entziehen und ab nach Saudi Arabien! Solch Klopphengst mit diesen verbalen Entgleisungen nennt sich was bitte? Lächerlich und erbärmlich zu gleich! Verpiss dich und ich wünsch dir alles beschissenene auf dieser Welt! Hau ab man….

Eines Tages wenn sie deine Frau oder Kinder vergewaltigen und eventuell dir deinen hässlichen Kopf abschneiden wird es zu spät sein deine Meinung nochmal zu überdenken… Unglaublich was du hier so von dir gibst…

Du hast echt kein Plan von nix!du raffst es auch nicht warum sich etliche Leute aufregen!wie kann es sein das ein Flüchtling hier mehr Geld bekommt als ein Deutscher?wieso müssen wir uns Gewalt von Flüchtlingen gefallen lassen?das sind Sachen die interessieren keinen Menschen und wenn man was dagegen machen will ist man gleich nazi.armes Deutschland und echt armselig von Leuten die das noch so akzeptieren.

screenshot-www facebook com 2015-08-18 12-45-03

screenshot-www facebook com 2015-08-18 12-45-17

screenshot-www facebook com 2015-08-18 12-45-40

screenshot-www facebook com 2015-08-18 12-46-17

screenshot-www facebook com 2015-08-18 12-46-32

screenshot-www facebook com 2015-08-18 12-46-47

screenshot-www facebook com 2015-08-18 12-47-46

screenshot-www facebook com 2015-08-18 14-23-09

screenshot-www facebook com 2015-08-18 14-23-31

screenshot-www facebook com 2015-08-18 14-26-51

screenshot-www youtube com 2015-08-18 15-02-14

screenshot-ennolenze de 2015-08-18 15-03-06

  • Sophie Willborn

    Echt unglaublich, was es für Menschen gibt. Solch ein Ausmaß an Dummheit und Nichtwissen beeindruckt mich immer wieder.

    • Da We

      Es müsste viel mehr Menschen geben die den Mut haben sich gerade jetzt der Dummheit der Stammtischrassisten und immer mehr aufkommenden Hobbyhitler zu stellen. Beide Daumen hoch für dein Video. Es lässt mich hoffen.

  • Mustafa Danyal

    Ich finde Enno richtig cool und sachlich.. !!!! Auch wenn ich nicht immer mit ihm einer Meinung bin..

  • Sven Krüger

    Mach weiter so Enno, der Weg ist richtig!

  • Carmen Ewert

    Diese Menschen sind eine Anklage gegen das deutsche Bildungssystem :/

    • keine-ahnung

      Sie meinen aber den Autor? Zwei abgebrochene Studien und jetzt den Einstein der Sozialpolitik abblasen? Wer hat eigentlich hier das Vakuum zwischen Ohren?

      • Magda Schuetz

        Dankeschön! Hab mir schon fast so etwas gedacht. Der kleine Enno ist selbst tolerant wie ein Stück Brot!

  • Cem Soundso

    Was es doch für ungebildete Menschen es mitten in Europa gibt,kaum zu glauben.
    Ich finde Enno hat mit dem Video den Nagel auf den Kopf getroffen!

  • Toni

    Wir sollen nicht stolz drauf sein das wir Deutsche sind,wir hatten Glück hier geboren zu sein.Und wir sind hier geboren meine Eltern meine Großeltern und deren Eltern sind hier geboren,meine Großväter ,Vater waren hier im Krieg.Wir haben gedient unsere Kinder dienen teilweise noch wir leisten etwas für Deutschland! Und wir haben das Recht in unserem Deutschland zu sagen was uns missfällt ,geh du nach Norwegen oder sonstwohin aber geh und verzapfe deinen scheiss woanders!!!!!!!!!!!!!!

  • Flo

    Moin Enno,
    gute Aufklärungsarbeit!

    Dein „… kein Nazi, aber…“-Video finde ich allerdings nur unterhaltsam.
    Ich stimme dir ja zu, nur solltest du bedenken, dass man Menschen durch Beleidigungen nur schwer belehren kann.

    Ich glaube ein großer Teil der Bevölkerung in Deutschland ist unzufrieden und unzureichend gebildet und erzogen. Meistens wird nicht mehr hinterfragt und man ist offen für Manipulation.

    Die Wurzel vielen Übels, welches durch Menschen verursacht wird liegt im Grunde, meiner bescheidenen Meinung nach, in der Machtbesessenheit einiger kranker Menschen, die sich das ungerechte Konzept des verzinsten Geldsystems zu nutze machen, um ewig an der Macht zu bleiben und um damit andere zu unterdrücken.

    Ich kann vielen Menschen gar nicht mehr böse sein, mein Gegenhass bringt mir und ihnen nichts. Die Leute tun mir größtenteils Leid, weil sie nicht in der Lage sind die Zusammenhänge zu erkennen.
    Naja, was sollen wir machen, wir wollen doch alle nur glücklich sein…

    • Schöbbsche

      Was sollen wir machen? Naja, Meinung beziehen, so wie Enno! Ich sehe das eigentlich alles in etwa so wie du: Klar, die Leute können nicht aus ihrer Haut, sind so aufgewachsen usw. Mich schockiert aber momentan, dass diese ganzen Hasskommentare sowas Normierendes haben. Sie schaffen ein Klima, in dem es plötzlich okay sein soll mit Klarnamen bei Facebook Flüchtlinge in den Gastod schicken zu wollen oder das alte Das-Boot-ist-voll-Lied zu singen. Und das alles nur, weil wir uns denken ‚Ach, lass die paar armen Irren da rumtrollen‘. Dass der Klügere nachgibt war schon immer kacke. Das mit den Beleidigungen verkraften die schon, mit Fakten is da schon schwieriger…

      • das_ubersoldat

        Wenn schon klugscheissen dann richtig: Es heißt Stellung beziehen

        • Schöbbsche

          Stimmt! Die drei Fehler in deinem Einzeiler sind aber auch beachtlich!

      • Flo

        Ich bin ja dafür, dass wir den Menschen helfen. Wir können sie ja jetzt nicht einfach wegschicken und sterben lassen, wo sie nach all den Strapazen hier her gelangt sind.

        Jedoch bewegen wir uns immer noch nur an der Oberflächliche zu einem Symptom-Thema.

        Die Menschen müssen aufgeklärt werden wie sich die Kacke zusammenbraut und was man tun kann.
        Schau dir mal „Werden Flüchtlinge als Migrationswaffe missbraucht? – Andreas Popp im Gespräch mit Michael Vogt“ auf Youtube an. Da sieht man mal eine ganz andere Perspektive, über sowas denken bestimmt die wenigsten nach.
        Menschen mit großem Publikum müssen endlich mal die Wahrheit an den Rest der Welt bringen… anders kommen wir nicht aus dem Dreck raus.

        • Schöbbsche

          Hallo Flo, ich habe mir ein Teil des Videos angeschaut und bin sehr stutzig geworden. „Wenn alle Menschen in ihrer Heimat bleiben würden, hätten wir weniger Zerstörung?“ Wirklich? Das soll also die Lösung des Problems sein? Dann möchte ich lieber das Problem haben, als die Lösung! Überleg nochmal, ob du dich wirklich auf Seiten von so Aluhut-Typen wie diesem Michael Vogt fortbilden willst. Ich glaube, dass du empathischer bist als diese komischen Kauze. http://www.spiegel.de/unispiegel/studium/uni-leipzig-honorarprofessor-unter-rechtsextremismus-verdacht-a-516859.html

  • das_ubersoldat

    Wer alle als Nazi beleidigt, bloß weil sie nicht dergleichen Meinung sind, ist nicht besser als diese. Und das Wort Nazi hat eine ganz andere, weitere Bedeutung als sie in diesem Kontext benutzt wird. Würdest Du Deine Oma auch als Nazi bezeichnen, wenn Sie die Einwanderung nicht so toll fände?

    • chacaranda

      Wo beleidigt er denn Nazis??
      Alsionciht dass sie es nicht verdient hätten abe wo genau beleidigt er hier jemanden?
      Wenn man etwas nicht so toll findet ist es was anderes als wenn man es direkt anzündet weil an „angst“
      das ist nur dumm und ein gewalttätiger Akt.
      Leider stimmen die Saxhgen ja, die man Nazis und dem Pack von AfD, Pegida und co so vorwirft!
      Wir denken uns das ja nciht aus! Ihr hingegen habt eine blühende Phantasie…

      • das_ubersoldat

        Wow Du hast drei Monate gebraucht um einen Text zu schreiben der überhaupt keinen Sinn ergibt.

  • René Odenthal

    Ich schäme mich für diese „besorgten Bürger“. Selbst wenn innerhalb kürzester Zeit bis zu 3 Millionen Flüchtlinge hier stranden würde, es gäbe weder finanzielle Nachteile, noch irgendwelche großartigen demographischen Veränderungen.

    Der Trick hierbei ist schlichtweg nicht alle Flüchtlinge auf einem Haufen unterzubringen (Ghettos, klingelt da was?), sondern eine dezentrale Unterbringung gewährleisten bei der es eine ausgewogene Verteilung gibt. Deshalb begrüße ich durchaus die Entscheidungen beim Ausbau von Sozialwohnungen.

    Aber wie sich hier mancher Mitbürger benimmt, es ist beschämend. Eine wahre Schande für Deutschland, die einmal mehr zeigt: Viele haben offenbar rein gar nichts aus unserer Vergangenheit gelernt.

    Alleine dafür, verdienen wir es weiter daran erinnert zu werden.

  • emden09

    Kicher Enno, das ist ja quasi eine Ansammlung von Adelstiteln.

    Von Nazis beleidigt werden gehört schließlich inzwischen zum guten Ton 😉

    Andererseits: „Bei wem zweimal der selbe flennt, gehört schon zum Establishment“ – oder so. Also: Blocken nicht vergessen – lacht.

    Mach weiter so! Du bist auf dem einzig richtigen Weg.