Faz bis Bild: Die Headline mit der falschen Waffe

bild_de

Der Attentäter von Orlando hat ein Armite AR-15 Sturmgewehr benutzt. Das wird von FAZ bis Bild von allen berichtet. Und es ist falsch. Es ist ein Paradebeispiel für die heutige Medienlandschaft. In meinem Blogpost „Desintresse statt Lügenpresse“ hatte ich dieses Problem bereits erklärt: Man möchte schnell ein paar Headlines zu aktuellen Themen raus hauen, ohne selber zu recherchieren und ohne, dass man das Thema kennt. Und was ist der Mehrwert für den Leser? Wieso ist das verwendete Sturmgewehr entscheidender, als die Tat, die Opfer oder die Hintergründe. Ist die Art des Nachladens oder des Verschlusses wichtig? Eigentlich alles nicht. Verwendet hat er ein SIG Sauer MCX (was inzwischen auch die washington post bestätigt), welches in gewisser Art verwandt mit dem AR-15 ist. Beide habe ich nie geschossen, dafür aber die verwandten SIG Sauer 516 und Colt M4. Ich könnte nun über die Verarbeitung, Hitzebeständigkeit usw. schwadronieren – aber ist das für die Tat irgendwie hilfreich? Versteht der Leser dann mehr? Irgendwie nicht. Mir scheint, dass sich die Leute als Experte für das Thema aufspielen wollen und dabei gar nicht merken, dass sie sich um ein belangloses Details drehen.

faz_net

FAZ.net

Wichtig ist, dass es ein halbautomatisches Gewehr war – keine Pistole, keine Axt, keine Bombe. Da kann man sich grob was vorstellen. Man kann schnell viele Menschen erschießen, muss aber zielen. Thema erledigt, nun bitte die weiteren Details. Wie kommt es nun aber zu diesem AR-15 hype? Der Polizist vor Ort sagte „an AR-15 Style assault rifle“ („ein AR-15 artiges Sturmgewehr“). In den USA ist jedem Hillbilly klar, um was für eine Waffengruppe es sich handelt. Und in den USA ist das hochpolitische Thema: Was ist ein „Sturmgewehr“ und was eine „Mehrzweckwaffe“. Hier wird ein Hype drum gemacht, weil man gelernt hat, dass es eine Waffe gibt, die „AR-15“ heißt..

Hätte man die Zeit lieber mal für echte Recherchen investiert, dann wüsste man jetzt auch mehr über die Hintergründe.

 

focus_de

Focus.de

 

handelsblatt_com

handelsblatt.com

 

morgenpost_de

Morgenpost.de

sueddeutsche_de

Sueddeutsche.de