Piraten als Focus Cover

Auf dem aktuellen Focus springt einem die Überschrift „Angriff der Piraten“ entgegen, dazu ein paar Gesichter aus der Partei, aber nur eine Frau. Dies wurde bereits moniert, also möchte ich kurz erklären, wie es dazu kam und warum auch ich auf dem Cover bin.

 

Im Piraten-Kontext hatte ich mit verschiedenen Leuten vom Focus zu tun, zwei davon schrieben an dieser Story mit. Sie fragten mich, ob ich diverse Personen kurzfristig fragen könnte, ob sie zu einem Fotoshooting bereit wären. Unter sieben Angefragten waren zwei Frauen. Beide sagten umgehend zu. Eine der beiden sagte mir wenige Stunden vor dem Shooting, dass sie wohl doch nicht kommen würde. Dem Focus sagte sie offenbar nicht ab. Also standen wir am Set mit nur einer Frau. Das Focus-Team hatte keine Ahnung, wo sie so kurzfristig noch jemanden herbekommen könnten. Also versuchten Andreas Baum und ich uns im Organisieren. Die einzige Dame, die mir einfiel, die sich auch vor Kameras zeigt und in Berlin wohnt, war nicht erreichbar. Alle anderen in meinem Telefonbuch, sowie eine weitere anwesende Piratin, sind für solche Aufnahmen eher nicht zu haben. Somit darf der Focus sich nun den Vorwurf gefallen lassen, wieder nur eine Frau und wieder „nur“ Marina zu haben, dabei konnten sie nichts für.

Auf der anderen Seite gab es im Vorfeld zu dieser und anderen Stories immer wieder weitere Probleme: Bestimmte Piraten wollen nicht in bestimmte Medien. Nicht mit Springer, nicht mit Bild, nicht auf Lokalzeitungen oder sonstwas. Vielen wollen keine Homestory, andere nur in bestimmten Kontexten interviewt werden. All das macht die Vermittlung immer wieder schwierig. Ich bewerte Presse (fast) nicht. Ich nehme mir für die Märkische Oderzeitung genau so viel Zeit wie für den Spiegel, wenn es sein muss. Ich arbeite mit der Bild oder Welt zusammen und lasse mich filmen. Heute pustete ich für Sat 1 mehrfach in eine Tröte und warf Konfetti. Wenn wir dadurch erreichen, dass die Sat 1-Zuschauer unseren Erfolg im Saarland wahrnehmen, ist das doch ein guter Deal. Soll doch der Zuschauer bzw. Leser entscheiden, was er von einer Story hält. Es gab auch Leute, die aus Kalkül nicht diese oder jene Story haben wollten aus Sorge, es könne ihr Ansehen in der Partei schädigen. In der Bild zu sein könnte ein Manko sein, bei RTL auch.

Ich mache keine Medienarbeit, um bestimmte Redaktionen zu filtern. Ich will die Piraten überall vertreten sehen. Und ich bin nicht in diese Partei eingetreten, um meine Medienauftritte so zu kalkulieren, dass sie in der Partei gut ankommen. Dann wäre ich in der FDP, SPD oder CDU gelandet. Ich bin bei den Piraten, weil ich an die Idee der Basisdemokratie und des piratischen Mandats glaube. Und ich werde weiterhin jede Gelegenheit nutzen, diese Ideen der Welt zu präsentieren.

Doch nun zur anfänglichen Frage zurück, warum ich auf dem Cover gelandet bin: Das kann ich euch nicht sagen. Ich schreibe nicht für den Focus und ich gestalte dort keine Cover. Diese Frage wird nur der Focus selber beantworten können, denn dieser hat mich schließlich angefragt.

Ich finde es gut, dass wir das Cover zieren und 400.000 Leser es sehen werden, direkt nachdem wir im Saarland gute 7% geholt haben. Wenn es euch nicht gefällt, dann seht es euch einfach nicht an 🙂

  • schwarzblond

    nächstes mal anrufen statt smsen, dann wär das ganz schnell geritzt gewesen 😉

  • enno

    Laut meiner Erinnerung (und meinem Telefonlog, gerade nachgeguckt) habe ich dich um 19:24 Uhr Angerufen, bevor ich dir die SMS geschickt habe.

  • Max

    Enno, du gehst ab!

  • passt! So ist eben grad die Realität irgendwie ein wenig. Weniger Shitstorms, mehr an Dingen arbeiten. 🙂

  • schwarzblond

    Dann ist die Telekom schuld. Wir haben somit einen Schuldigen. Amen.
    (Bei allen anderen Anrufen hat die Weiterleitung funktioniert…)

  • mc

    Der Aufreger meinerseits ist nur die Unterschrift unter dem Bild (die du geschickt ausgelassen hast und links unterhalb von C.L. steht 😉

    „Im Bild: Die Fuehrungsriege der Piratenpartei“

    Mal abgesehen davon dass dich das Wort Fuehrungsriege zum… (lassen wir das) finde, sehe ich nicht dass das Bild zu dem Text passt.

    Die Frage ist: stoert nur mich das? Dann halt ich naemlich die Klappe 😉

  • Rui

    Beim Focus darf man sich doch nichts fragen. Es ist nicht nur ein Wunder, dass er sich verkauft, sondern auch zusammengekleistert auch ausgeliefert wird.