Rassistische Fake-Profile auf Facebook

fb-fake-profil

Immer wieder posten Leute Dinge auf Facebook, die ihnen gerade eben passiert sind. Und irgendwie haben sie gemeinsam, dass ihnen gerade etwas schlimmes passiert ist, an dem Flüchtlinge schuld sind. Manchmal sind die Storys etwas durchdachter, manchmal zu plump.

Christian Merz“ z.B. ist seit gerade auf Facebook, hat dort einen Freund aber seine Story wurde schon mehr als 600 mal geteilt.

„Gerade eben wurde die Shell-Tankstelle am Media Markt überfallen. Wollte dort Zigaretten kaufen, als ich sah dass der Verkäufer blutüberströmt und völlig aufgelöst vor dem Verkaufsraum auf dem Boden saß. Zwei zufällig vorbei kommende Männer haben sich bereits um ihn gekümmert sowie Polizei und Krankenwagen verständigt. Bis Polizei, die eigentlich zum tanken kamen, und Krankenwagen eintrafen haben wir zusammen gewartet. Dem Verkäufer wurde eine Verletztung im Kopf/Halsbereich wohl mit einem Messer zugefügt. Es wären zwei mit Messern bewaffnete Täter, die extrem brutal vorgingen und das Opfer in den Lagerraum sperrten bevor sie die Kasse mitnahmen und den Laden auseinander genommen haben. Auf die Frage nach den Tätern sagte das Opfer sie hätten kein deutsch gekonnt und es wären Flüchtlinge gewesen…
Seit ich denken kann konnte man zu jeder Zeit den Verkaufsraum betreten, egal wie spät. Das wird sich wohl von nun an ändern. Auf dem Heimweg war mir manchmal ganz schön mulmig zumute. Nach diesem Vorfall sehe ich mich gezwungen mich zu bewaffnen.

Das ganze bezieht sich offensichtlich auf diese Meldung der Polizei Essen. Die spricht aber von „vermutlich Osteuropäern„. Christian ist also gerade diese Sache wiederfahren, also rennt er nach Hause und meldet sich erst mal auf Facebook an und teilt seinen Beitrag in Einschlägigen Gruppen. Klar, so wird es gewesen sein! Woher er wissen will, dass es sich um Flüchtlinge handelt, ist unklar.

Das Problem ist aber nicht der rassistische Idiot, der sich solche Sachen ausdenkt, sondern die rassistischen Idioten, die so etwas einfach teilen.Die Leute denken nicht nach und freuen sich immer, ein einfaches Feindbild zu haben.

Wenn ihr bei so etwas auch immer denkt „Das ist ja schrecklich, das muss ich sofort teilen!“ dann lest euch zuerst meine FAQ für Besorgte Bürger durch. Ihr habt es nötig!

 

  • Linux Administrator

    Das ganze ist doch ein grundsätzlicher Mangel an Bildung und der Fähigkeit zu denken, welcher jetzt durch Facebook usw offensichtlich wird. die Frage ist eben wie Demokratie und Freiheit noch funktionieren können wenn die ganzen Bildungsfernen Volldeppen mit ihrem Lügen-Spam den Diskurs immer mehr bestimmen.