Einträge von enno

,

Wer sind diese Flüchtlinge?

Mein Aufenthalt in der Autonomen Region Kurdistan ist vorbei. Ich sitze im Flughafen und unterhalte mich mit kurdischen Special-Forces, die von einem Freund aus Italien ausgebildet wurden und sehe mir die US-Spionageflugzeuge draußen an. Alles wie immer. Um mich rum sind aber mehr deutsche Wörter zu hören als sonst. Seltsam, weil die deutsch-kurdischen Familien meist […]

Luxus-Resort statt Bombenterror

Kurdistan – da reitet man auf Eseln und der Krieg tobt. Oder? Wenn nicht, ist es den meisten Leuten auch egal. Weit weg, fremde Leute, komische Sprache. Ich bin oft hier und ernte häufig erschrockene Blicke, wenn ich sage, wo ich hinlaufe. Für die gängigen Fragen, hat man die gängigen Antworten parat: „Brauche ich ein […]

Die Erinnerung an Saddams Giftgasprogramm

Französische und deutsche Unternehmer haben an Saddams Völkermord gut verdient. Der deutsche Unternehmer Kolb erhielt sogar ein Bundesverdienstkreuz. Er steuerte wichtige Teile zu Saddams Giftgasprogramm bei. Französische Mirage Kampfjets warfen sie ab. Am Morgen des 16. März 1988 flogen gegen 10.35 Uhr mehrere Kampfjets der irakischen Luftwaffe die Stadt Halabja an, und klinkten ihre Bomben […]

Saddams Foltergefängnis in Sulaimaniyya

Das DDR-Regime war auf der ganzen Welt für seine Folter- und Verhörmethoden bekannt. So wundert es nicht, dass auch Saddam Hussein auf dieses Wissen zurückgreifen wollte. In der kurdischen Stadt Sulaimaniyya wurde, unter Beratung der DDR-Folterknechte, das Amna Suraka Gefängnis aufgebaut und die Verhörmethoden der Iraker „optimiert“. In den 80er Jahren wurden hier unzählige Menschen […]

, ,

Das ISIS-Museum in Kurdistan

Im Januar 2014 begann der islamische Staat mit großen Angriffen auf die kurdischen Gebiete in Syrien. Im Sommer 2014 überfielen sie Mossul, welches von der irakischen Armee geschützt werden sollte. Kurz drauf verübten sie in Shingal (auch Sindschar) den 74. Genozid an den Jesiden. Millionen Menschen wurden vertrieben, ermordet, missbraucht oder versklavt. Bis heute ist […]

Kurdische Kämpfer im Iran

Kurden werden in vielen Ländern verfolgt, so auch im Iran. Dort stellt die Demokratische Partei des Iranischen Kurdistans, kurz PDK-I, viele Kämpfer gegen das Regime. Diese haben auch im Kandil-Gebirge und in der Autonomen Region Kurdistan (Irak) ihre Rückzugsorte. Ich habe die Gegend mehrmals besucht, um mehr über ihren Kampf zu erfahren. Auf dem Weg […]