Fronturlaub - meine Lesung in Gießen

,
Die Kurdische Gemeinde Deutschland hatte mich am 01.11.2018 nach Gießen eingeladen, um mein Buch "Fronturlaub" vorzustellen. Da ich im Beirat der KGD bin, habe ich das natürlich sehr gerne gemacht. Leider habe ich das Interesse an der Veranstaltung…

Unternehmer kennen keine Kinderarmut

,
Unternehmer werden mit dem goldenen Löffel im Mund geboren, haben ein unendliches Konto und werden von Politikern hofiert, wann immer sie wollen. Was denn sonst!? Nun, mein Leben war da irgendwie anders. Groß geworden bin ich in Ruanda.…
Geflohene Jesiden in Shingal (2016)

Wer sind diese Flüchtlinge?

,
Mein Aufenthalt in der Autonomen Region Kurdistan ist vorbei. Ich sitze im Flughafen und unterhalte mich mit kurdischen Special-Forces, die von einem Freund aus Italien ausgebildet wurden und sehe mir die US-Spionageflugzeuge draußen an. Alles…

Luxus-Resort statt Bombenterror

Kurdistan - da reitet man auf Eseln und der Krieg tobt. Oder? Wenn nicht, ist es den meisten Leuten auch egal. Weit weg, fremde Leute, komische Sprache. Ich bin oft hier und ernte häufig erschrockene Blicke, wenn ich sage, wo ich hinlaufe.…

Die Erinnerung an Saddams Giftgasprogramm

Französische und deutsche Unternehmer haben an Saddams Völkermord gut verdient. Der deutsche Unternehmer Kolb erhielt sogar ein Bundesverdienstkreuz. Er steuerte wichtige Teile zu Saddams Giftgasprogramm bei. Französische Mirage Kampfjets…

Saddams Foltergefängnis in Sulaimaniyya

Das DDR-Regime war auf der ganzen Welt für seine Folter- und Verhörmethoden bekannt. So wundert es nicht, dass auch Saddam Hussein auf dieses Wissen zurückgreifen wollte. In der kurdischen Stadt Sulaimaniyya wurde, unter Beratung der DDR-Folterknechte,…