Podcast: funny war stories

Nach sieben Jahren Kriegsberichterstattung von der IS-Front und der umliegenden Gegend hatte ich mein Buch „Fronturlaub“ geschrieben. Dort sollte alles wesentliche drin sein – dachte ich. Im Gespräch mit anderen Leuten merkt man aber schnell, was man alles vergessen hat, was aber auch gar nicht wirklich wichtig ist – oder doch? Gerade in den Gegenden passieren eine Menge Sachen, die aus europäischer Sicht etwas wirr, lustig oder bizarr sind. Wir haben uns einfach dran gewöhnt. Da der Ruf nach einem Podcast zu dem Thema immer lauter wurde, haben Timo und ich uns mal ins Studio gesetzt und eine Stunde über alles gesprochen, was uns so durch den Kopf ging. Also lasst uns das Feedback da. Per Mail, Twitter, Facebook – wie ihr wollt.

Nach und nach kommen weitere Folgen. Wenn wir nichts mehr zu erzählen haben, kennen wir genug andere Menschen, die ihre Geschichten zum Besten geben können.

Alle Folgen des Podcasts und weitere Links (rss, Spotify, iTunes) findet ihr hier.


(Danke für die Idee für den Podcast-Titel an LacsaP Flizmdefeur)